In diesem Abschnitt finden Sie eine Reihe von Artikeln, die Reflexion anregen sollen. Sie nehmen Bezug auf Pädagogik, aber auch auf die politische oder kulturelle Landschaft, in der wir unterrichten und mit Freiwilligen arbeiten.

Viele von uns haben zu unterrichten begonnen, um Geflüchtete und Migrant*innen bei der Verbesserung ihres Lebens zu unterstützen. Unsere Unterrichtspraxis zu reflektieren kann für diese Richtung hilfreich sein. Es kann ebenso helfen, die strukturellen, politischen, ökonomischen und kulturellen Barrieren zu reflektieren, die unsere Lernenden vielleicht betreffen. Die unten angeführten Denkanstöße beziehen sich alle auf diesen breiten Kontext der Lernenden. Die Haltungen und Praxen, die wir in unsere Arbeit mit geflüchteten Lernenden und Freiwilligen bringen, können den Lernenden helfen, diese Barrieren zu hinterfragen bzw. zu überwinden. Was sie, als Kursleiter*in vorleben oder zu den Freiwilligen sagen kann einen großen Einfluss auf die Haltung und das Verhalten haben, das im Unterrichtsraum an den Tag gelegt wird.

 

Download Artikel Integration als PDF

Download Artikel Partizipative Pädagogik und Freiwillige als PDF

Download Article Mehrsprachige Pädagogik als PDF

Download Gesamtes Toolkit für Kursleiter*innen als PDF

 

"Wenn ich etwas falsch mache, vertraue ich darauf, dass die Lehrkraft
erklärt, wie ich es anders machen soll. Diese Gewissheit und dieses
Vertrauen ist wichtig, damit diese Kooperation funktioniert."

 

Freiwilliger, Dänemark